DIE AESCHI-KIRCHE IN DER GOLDENEN HERBSTSONNE


Momentan ist der Blick auf den Kirchturm in Aeschi wegen der Dach-Renovation leider verstellt.

 

Zur Erinnerung zeigen wir hier ein Bild der Kirche Aeschi in der Herbstsonne ... ;-)

 

 

 

HERBSTTAG

HERR: es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
Und auf den Fluren lass die Winde los.

 

Befiehl den letzten Früchten voll zu sein;
Gib ihnen noch zwei südlichere Tage,
Dränge sie zur Vollendung hin und jage
Die letzte Süße in den schweren Wein.

Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
Wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
Und wird in den Alleen hin und her
Unruhig wandern, wenn die Blätter treiben.


Rainer Maria Rilke  (1902)

 

 

 

 

DIE LOSUNGEN

Mittwoch, 21. Oktober 2020:
Ein Engel rührte Elia an und sprach zu ihm: Steh auf und iss! Und er stand auf und aß und trank und ging durch die Kraft der Speise vierzig Tage und vierzig Nächte bis zum Berg Gottes.
1. Könige 19,5.8
Wir haben diesen Schatz in irdenen Gefäßen, auf dass die überschwängliche Kraft von Gott sei und nicht von uns.
2. Korinther 4,7

JAHRESLOSUNG 2020

Motiv: A. Sauter

 

 

VISION KIRCHE 21 - DIE LEITSÄTZE